http://www.schoenengrund.ch/de/projekt/neubauunterdorf11/
21.10.2021 19:32:28


Neubau Unterdorf 11


Der Ausgabenbeschluss von CHF 162'000.00 für das Vorprojekt Neubau Unterdorf 11 wurde mit 186 Ja zu 43 Nein Stimmen bei 2 Enthaltungen angenommen. Wir danken für Ihr Vertrauen. Die Baukommission Unterdorf 11 beginnt sofort mit den Vorbereitungsarbeiten. Wir informieren Sie laufend über den Projektfortschritt auf der Homepage sowie im Mitteilungsblatt.

Im Namen der Baukommission Unterdorf 11
Christian Rutz
Präsident Baukommission

Ausgangslage

Die Liegenschaftenkommission hat zusammen mit dem Gemeinderat vier Möglichkeiten über die zukünftige Verwendung der Liegenschaft Unterdorf 11 (Imkereifachgeschäft und ehemalige Flashhalle) geprüft:

- Instandhaltung (minimale Sanierung)
- Sanierung und Ausbau (Aufstockung)
- Veräusserung an Investoren
- Neubau

Das Neubauprojekt wurde als Lösung favorisiert. Im Herbst 2020 wurden zwei Wettbewerbsstudien (2 Architekturbüros wurden eingeladen) zum Projekt präsentiert.

Der Gemeinderat sowie die Liegenschaften- und Marktkommission haben die Wettbewerbstudien geprüft und sich für die Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro FormaTeam aus Bütschwil entschieden. Der Vorschlag von FormaTeam sieht zwei Hausteile vor, die durch ein Treppenhaus mit Lift miteinander verbunden sind. Dadurch wird das Volumen aufgebrochen und das Gebäude passt sich besser ins Dorfbild ein.

Im Anschluss an den Entscheid zur Weiterverfolgung des Projektes wurde im Dezember 2020 die fünfköpfige Baukommission Unterdorf 11 ins Leben gerufen, um die Liegenschaften- und Marktkommission bei den künftigen Arbeiten rund um das Neubauprojekt Unterdorf 11 zu entlasten.

Als nächster Schritt soll ein detailliertes Vorprojekt zuhanden der Bürgerschaft erstellt werden. Die Kosten von 162'000 Franken für den Wettbewerb und das Vorprojekt übersteigen die Finanzkompetenzen des Gemeinderates. Der Ausgabenbeschluss des Gemeinderates vom 12. Januar 2021 unterliegt deshalb dem fakultativen Referendum.

Dieses ist am 21. April 2021 zustandegekommen.

Der Gemeinderat hat darauf das Gespräch mit der Vereinsgemeinschaft und mit der interessierten Bevölkerung am Einwohnerstammtisch gesucht. Die Wünsche und Anregungen aus den Gesprächen werden in das Vorprojekt miteinfliessen, soweit dies die Rentabilität und Machbarkeit nicht negativ beeinflusst.

Die Volksabstimmung zum Ausgabenbeschluss über 162'000 Franken findet am 26. September 2021 statt.


Zeitplan

12.01.2021      Ausgabenbeschluss Gemeinderat über CHF 162'000
01.04.2021      Beginn fakultatives Referendum
21.04.2021      Fakultatives Referendum zustandegekommen
10.05.2021      Konsultation der Vereinsgemeinschaft
29.05.2021      Konsultation am Einwohnerstammtisch
10.09.2021      Info-Veranstaltung zum Ausgabenbeschluss (Theoriesaal MZA)
26.09.2021      Volksabstimmung zum Ausgabenbeschluss


Liegenschaft Unterdorf 11

Das ältere Gebäude (heutiges Ladenlokal) wurde vor über 100 Jahren zur Stromproduktion/ Elektroverteilung gebaut. In den 1950er Jahren wurde das Gebäude um die Halle erweitert.

In den 1990er Jahren hat die Gemeinde Schönengrund die Liegenschaft erworben. Beim Kauf stand die künftige Dorfgestaltung im Vordergrund. Als Eigentümerin konnte die Gemeinde die künftige Dorfgestaltung mitbestimmen.

Der Laden wurde an A. Büchler vermietet und die Vereine konnten die Flashhalle für ihre Zwecke nutzen. Mittlerweile ist ein Teil der Flashhalle an den Laden vermietet und der andere Teil der Halle wird von den Vereinen als Abstellraum benutzt.

Die Bausubstanz beider Gebäude ist sanierungsbedürftig, es fallen laufend Reparaturen an, dies wurde bereits 2012 festgestellt. Die Flachdächer sind nicht dicht und bei starken Regenfällen läuft Wasser in die Kellerräume. Beim Laden sind nur 4cm Wärmedämmung eingebaut, die Halle ist nicht wärmegedämmt. Es wundert daher nicht, dass die Unterhaltskosten durch die Mieteinnahmen nicht gedeckt sind.

Die Gebäude werden von vielen Einwohnern als unästhetisch empfunden. Die Flachdächer passen nicht in das Ortsbild. Und auch die Umgebung zum Gemeindehaus und Platz kann besser gelöst werden.

Mit dem Vorprojekt und dem darausfolgenden Neubauprojekt sollen diese Probleme gelöst werden und zusätzlich Wohnraum und Tiefgaragenplätze an bester Lage geschaffen werden. Ein Nachmieter für den Laden ist bereits vorhanden und wird den Laden nur in Schönengrund und nur an dieser Lage weiterführen. Die Wohnungen, so ist der Gemeinderat überzeugt, werden gut vermietet sein und die Tiefgaragenplätze ebenfalls.


Wettbewerb

Der Wettbewerb hatte zum Ziel, zu prüfen, ob ein möglicher Neubau grundsätzlich möglich ist, und ob zum Beispiel genügend Platz für 4 Wohnungen und Gewerbe im Gebäude vorhanden ist.

Folgendes Raumprogramm ist vorgesehen:
– Ladenlokal mit Lager im Erdgeschoss
– 4 Mietwohnungen in verschiedenen Grössen
– Vereinslager im Untergeschoss
– zusätzliche Tiefgaragenplätze zum vermieten  
– Öffentliche Toilette

Achtung: Die Wettbewerbs-Pläne sind roh zu verstehen und es sind noch keine Fenster und Türen eingezeichnet. Beim Vorprojekt würden die Pläne unter anderem detailierter gezeichnet werden.

Die nachfolgenden Pläne und Informationen können auf der Gemeinde Schönengrund ausgedruckt bezogen werden.


Name Laden kategorie_id
Ausgabenbeschluss (pdf, 194.8 kB) plan
Finanzierungsplan (pdf, 20.3 kB) plan
Mitteilungsblatt: Sonderausgabe "Vorprojekt" (pdf, 1757.3 kB) plan
Neubau Unterdorf 11 - Pläne (pdf, 2513.3 kB) plan